Peter Erb

Peter Erb

Wie bist du zum Laufen gekommen?
Als ich vor 21 Jahren mit dem Rauchen aufhörte habe ich mit regelmässigem Lauftraining begonnen. Mit der Zeit kam ich auf den Geschmack und beteiligt mich immer mehr an Wettkämpfen.

Was motiviert dich, die finishers zu trainieren?
Die vielen strahlenden Gesichter und die Resultatslisten der Wettkämpfe, welche mir immer wieder bestätigen, dass mein Training auch etwas zu den Leistungssteigerungen beigetragen haben, sowie die positiven Feedbacks, welche ich immer wieder erhalte.

Worauf legst du in deinem Trainings wert?
Abwechslung und Qualität. Trainings anbieten, welche sich alleine eher schwer durchführen lassen und in der Gruppe leichter fallen.

Welches sind deine Ziele in diesen Lektionen?
Die Geselligkeit und Zufriedenheit, sowie die individuellen Leistungssteigerungen der Teilnehmer

Was erwartest du von den Teilnehmern?
Pünktlichkeit, Disziplin und Feedback

Was bedeutet dich dein Sport?
Sehr viel.....!

Wo läufst du am liebsten?
In den Bergen und im Wald. Am liebsten hochalpin.

Welches ist dein eindrücklichstes Sporterlebnis?
Der Petra-Marathon durch die Felsenstadt Petra und anschliessend durch die Wüste von Jordanien war ein unbeschreiblichliches Abenteuer! Der Marathon durch die Tempelstadt Bagan in Myanmar (Burma) ebenfalls!

Welches ist dein eigenes sportliches Ziel?
Ich lege seit einiger Zeit bei meinem Wettkämpfen mehr Wert auf "Geniessen", anstelle von "neuen Bestzeiten“ und suche immer wieder neue Abenteuer, indem ich spezielle Wettkämpfe aussuche und absolviere.

Was machst du in zehn Jahren?
Laufen, was sonst? ;-))

 

Unsere Sponsoren